Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern

Als familienergänzende Einrichtung ist gemeinsame Arbeit zum Wohle des Kindes mit den Eltern, und anderen im Erziehungsprozess beteiligten Personen nötig.

Die Familie ist in den ersten Lebensjahren der wichtigste Bildungsort, wie auch der erste, umfassendste, am längste und am stärkste wirkende Ort für Kinder.

Eltern tragen die Hauptverantwortung für die Bildung und Erziehung ihres Kindes und sind die „natürlichen“ Erzieher.

Für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit ist es uns wichtig, eine positive Einstellung zueinander zu haben, sich für den Austausch der Erziehungsvorstellungen zu öffnen und so zum Wohle der uns anvertrauten Kinder zu kooperieren.

Unsere pädagogischen Fachkräfte bieten Unterstützung und Beratung bei Erziehungs- und Entwicklungsfragen.

 

Zur weiteren Zusammenarbeit bieten wir Ihnen:

  • Elterngespräche

Der häufigste Kontakt findet während der Bring- und Abholzeit statt. Diese spontanen Gespräche informieren Sie über die aktuelle Situation Ihres Kindes

Die ausführlichen Gespräche werden je nach Situation und Notwendigkeit zu einem bestimmten Zeitpunkt mit den Eltern vereinbart (mind. 1x jährlich)

Wir informieren und beteiligen Sie über den aktuellen Entwicklungsstand Ihres Kindes

 

  • Infobriefe

Allgemeine Informationen erhalten Sie bei uns über Elternbriefe und Aushänge à in Elternbriefen werden Informationen und wichtige Termine weitergegeben à Über Aushänge im Eingangsbereich, sowie vor den jeweiligen Gruppen werden Sie über das Kindergartengeschehen in Ihrer Gruppe unterrichtet

 

  • Elternabende (gruppenintern und gemeinsam)

Für alle Eltern bieten wir unterschiedliche Elternabende an. Sie geben den Eltern Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Auseinandersetzung über pädagogische Fragen.

 

  • Möglichkeit zur Hospitation

zur Transparenz unserer Arbeit bieten wir interessierten Eltern die Gelegenheit den Kindergartenalltag hautnah zu erleben. Diese Hospitation gibt Ihnen mehr Einblick in unsere Kindergartenarbeit

 

  • Mitarbeit im Elternbeirat

Der Elternbeirat, den die Kindergarteneltern zu Beginn des Kindergartenjahres aus ihrer Mitte wählen, vertritt die Interessen der Elternschaft und wird bei wichtigen Entscheidungen informiert und gehört.

Dieses Gremium fördert die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Eltern und Träger und unterstützt uns bei unseren Aufgaben und Anliegen.

 

  • gemeinsame Feste

Im Laufe eines Kindergartenjahres feiern wir mit Kindern und Eltern gerne Feste. Diese sind immer Höhepunkte im Kindergartenjahr und sorgen für gemeinsame Erlebnisse und freudige Begegnungen. Dabei finden jahreszeitbezogene Feste wie St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Fasching und Ostern regelmäßig statt.